AUSSTELLUNG zu Konzeptverfahren

Die Ausstellung Baukultur für das Quartier. Prozesskultur durch Konzeptvergabe läuft von 19. bis 29. November 2019 werktags 14 bis 17 Uhr in der Wiener Planungswerkstatt, 1010 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 9.

Ausstellung zu Konzeptverfahren

Die Ausstellung Baukultur für das Quartier. Prozesskultur durch Konzeptvergabe läuft von 19. bis 29. November 2019 werktags 14 bis 17 Uhr in der Wiener Planungswerkstatt, 1010 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 9.

Eröffnung Montag, 18. November 2019, 18 Uhr
Eröffnungsredner: Bernhard Steger, Leiter Magistratsabteilung 21A – Stadtteilplanung und Flächennutzung Innen-Südwest; Bendix Bürgener, Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung, Hansestadt Hamburg, Robert Temel, Wien.

Die Ausstellung zeigt herausragende Beispiele für Konzeptverfahren aus Deutschland und Wien. In Konzeptverfahren werden Grundstücke nicht zum höchsten Preis, sondern nach Qualitätskriterien verkauft. Das ist die übliche Vorgangsweise für Baugemeinschaftsverfahren, wie sie auch in Wien seit einigen Jahren angewandt werden. Die deutschen Beispiele wurden im Rahmen eines Forschungsprojekts von Robert Temel für das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und das deutsche Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat untersucht und für die Ausstellung in Wien um lokale Beispiele ergänzt.
Informationen zum Projekt:
www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/FP/ReFo/Staedtebau/2017/baukultur-quartier/01-start.html

Ausstellungsflyer